Euro-Top EMV Ampacity

In modernen Produktionslinien werden Kabelverschraubungen mit hohen Stromableitungsfähigkeiten immer wichtiger. Herkömmliche EMV-Verschraubungen sind dazu nicht unbedingt geeignet.

Anwendungen im Bahnbereich, oder Steuerungen wie VFD (Variable Frequency Device) oder PWM (Pulse Width Modulation), wo hochfrequente Signale verwendet werden, bedürfen einer weitergehenden Betrachtung: die dabei verwendeten hochfrequenten elektrischen Signale können induzierte (Fehl-) Ströme verursachen – auch in den Kabelschirmen. Die Zuleitungen müssen deshalb so dimensioniert werden, dass diese induzierten Ströme niederohmig geerdet werden. Andernfalls kann es zu Ausfällen der Anlage kommen, weil diese durch die Fehlströme zu sehr aufgeheizt werden kann.

Obwohl die Erdung von elektromagnetischen Signalen bereits mittels EMV-Verschraubungen realisiert wird, müssen diese noch einer Modifikation unterzogen werden, um elektrische Ströme von einigen hundert Ampere ohne Schaden ableiten zu können. Für diese Anwendungen wurde unsere „Euro-Top EMV Ampacity“ entwickelt (Ampacity = maximale Strombelastbarkeit).

Externe Labortests nach IEC 60512-5-2 (Strombelastbarkeit) und IEC 60512-5-1 (Temperaturerhöhung) zeigten, dass selbst bei Ableitungsströmen von mehreren 100 A bei Verwendung unserer Euro-Top Ampacity Verschraubungen keine signifikante Temperaturerhöhung des Systems zu beobachten ist.

Neben den exzellenten Stromableitungseigenschaften bieten unsere Euro-Top Ampacity Verschraubungen selbstverständlich auch die bekannt hervorragenden EMV-Abschirmwerte bis in den GHz-Bereich. Sie sind nach internationalen Automobilstandards schock- und vibrationsbeständig und nebenbei noch einfach zu installieren.

Vorteile:

o  optimale Derating-Performance gemäß IEC 60512-5-2

o  Hervorragende elektromagnetische Abschirmung bis

    in hohe Frequenzbereiche

o  schock- und vibrationsbeständig

o  Zugentlastung nach EN 62 444

o  IP 66, IP 68 und IP 69

o  Einfache Handhabung und Montage